musikalischer Werdegang

Dani Rieser, geboren 1981 in Rorschach SG, ist mit volkstümlicher Musik aufgewachsen, lernte nach Sopran- und Altblockflöte Akkordeon bei seinem Vater. Seit dem Konzert von Che & Ray und der Pepe Lienhard Bigband unmittelbar vor der Haustüre seines Elternhauses in Horn TG entfaltete sich die Affinität zum Boogie-Woogie und Bigband-Jazz. Mit seinen damals 12 Jahren waren diese namhaften schweizer Künstler das Schlüsselerlebnis und der Beginn seiner musikalischen Laufbahn. Kurz danach besuchte er den ersten Klavierunterricht bei Imelda Gajewski in seinem Wohnort. Nach zwei Jahren wechselte er zu Jazzpianist Urban Schoch, der ihn in Kontakt mit einer ortsansässigen Funkband brachte. So begann sein Musiker-Netzwerk immer mehr zu wachsen. Bereits mit 16 Jahren wirkte er in der Bigband des heute international bekannten Jazztrompeters Dani Felber mit. Es folgten Auftritte am Montreux Jazz Festival oder Musikfest Calella (E) und die erste CD-Produktion im Tonstudio. Schnell wurde Dani Rieser klar, dass sein Herz für die Jazzmusik schlägt und startete schliesslich nach einer Berufslehre als Schreiner seine berufliche Laufbahn als Musiker. Nach Abschluss der Jazzschule St. Gallen bei Markus Bischof im Jahre 2007 arbeitet er heute als Klavierlehrer, Keyboarder, Jazzpianist, Arrangeur und Komponist. Weiterbildungen in Arranging/Composition besuchte er an der Zürcher Hochschule der Künste bei André Bellmont und Martin Streule. Stilistische Vielseitigkeit, guter Groove, musikalischer Ausdruck und Ambition, das sind die Merkmale, die ihn zu einem gefragten Musiker machen.

Workshops und Kurse

Jazzworkshops bei Albert Landolt (CH), Guido Parini (CH), Reto Giacopuzzi (CH), Ingmar Heller (D), Jeanfrancois Prins (B) Peter Eigenmann (CH), Markus Bischof (CH), Salsaworkshops bei Marcel Schefer (CH), Internationale Meisterkurse Vaduz 2007/09/10/12 bei Rob van Bavel (NL), Unterricht bei Peter Madsen (NY), Yamaha Keyboardkurse 2013/14

Wichtigste Tätigkeiten

Jazzmelia, 10 Jahre Bigband 14U, Dani Felber Bigband, C.C. Hiller Collective, Sandra Wild, Barpiano-Engagements, Swiss Army Concert Band unter der Leitung von Christoph Walter (Konzerte im KKL, Hallenstadion und Ausland), Salsaband "Merecumba", DeFrank, Bodan Art Orchestra und Bossaffair. Zuzüger verschiedener Bigbands u.a. der Swiss Army Bigband.
2014: Kompositionsauftrag eines Schülermusicals von Christoph Sutter

aktuelle Formationen

Amelia Amanda & Dani Rieser / www.ameliaamanda.ch

Das Duo Amelia Amanda & Dani Rieser besteht seit 8 Jahren. Sie spielen an verschiedenen Auftritten in Bars, an Hochzeiten oder an Geschäftsanlässen. Das grosse Repertoire reicht von Jazz, Soul, Pop, Rock, Schlager und Gospel bis hin zu Klassik. Sie überzeugen in ruhigen, stimmungsvollen Liedern genauso wie bei kraftvollen Rocksongs. Man spürt ihre Leidenschaft und Liebe zur Musik und jeder Auftritt von ihnen ist ein ganz besonderes Erlebnis.  

DeFrank / www.de-frank.ch

Sinatra-Tribute-Konzerte sind gefährliche Hochseilakte! Die Originale sind meistens schon tief in unsere Gehörgänge eingebrannt und oft auch um Welten besser. So scheitern unzählige Plagiate an der Übergrösse des Vorbildes. Die swingende Jazzformation „DeFrank“ hat allerdings genau die richtige Herangehensweise gefunden: nämlich lustvoll und mit spritziger Energie! Dabei klingt der herausragende Sänger Tobias Degen genau nicht wie Sinatra – sondern wie Tobias Degen. Und das ist eine wahre Freude! Eine Jazzband, die gekonnt zwischen Nostalgie und moderner Frische balanciert.

Merecumba / www.merecumba.ch

Temperamentvolle, leidenschaftliche und verführerische Rhythmen Lateinamerikas Made in „el este de Suiza“   MERECUMBA begeistert mit einem heissen Repertoire aus verschiedenen Klassikern „de Musica Latina“. Mit den sieben Ostschweizer Salseros und den cubanischen Sängern bringt MERECUMBA den Salsa direkt in ihre Tanzbeine. „para bailar y disfrutar“

Bossaffair / www.bossaffair.ch

Inspiriert durch die einzigartigen Kompositionen z.B. von Antonio Carlos Jobim und João Gilberto, der Leidenschaft zum Jazz und angetan von Pop- und Soul-Hits aus den letzten 3 Jahrzenten, versuchen BOSSAFFAIR diese verschiedenen Musikelemente miteinander zu vereinen.

Bodan Art Orchestra / www.bodanartorchestra.ch/

Das «Bodan Art Orchestra», bestehend aus hochkarätigen Berufsmusikern aus dem Bodenseeraum, aus der Schweiz, Deutschland und Österreich, spielt frischen, zeitgenössischen Jazz mit Einflüssen von Salsa, Pop, Rock und Soul – eine geballte Ladung Energie, Spielfreude und Unberechenbarkeit

LEEP / www.leepmusic.ch

Frisch, explosiv und vielseitig ist die Musik um den Gitarristen Benjamin Stalder. Eine Band die dem Soul einen kraftvollen und zugleich filigranen Atem einhaucht. Die glitzernde Stimme von Tonja umrundet das Funk und Blues Feuerwerk und regt zum Träumen an. Ein Hörgenuss für Jung und Alt.

«LEEP» bildet sich aus Musiker die eine langjährige Freundschaft verbindet.

Diese Seite wurde mit dem kostenlosen CMS Manzoo erstellt

hostfactory logo manzoo logo